Positions- und Strategiepapier zu Inklusion und Sonderpädagogik, veröffentlicht 25.3.2021

20. April 2021

Wien (OTS) – Seit Jänner 2021 arbeiten das Consulting Board für Inklusion und Sonderpädagogik und Bildungsminister Faßmann am Strategie- und Positionspapier für Inklusive Bildung und Sonderpädagogik.

Nun liegt es vor.Broschüre ist auf der Startseite des BMBWF unter https://www.bmbwf.gv.at/cb_inklusion

abrufbar.

Das Strategie- und Positionspapier gründet auf der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen, den Empfehlungen des Europäischen Rates aus 2018 sowie auf dem aktuellen Regierungsprogramm. Es versteht sich als grundlegende Interpretation für zukunftsorientierte Weiterentwicklungen der inklusiven Bildung unter Berücksichtigung qualitätsvoller Sonderpädagogik im österreichischen Bildungs- und Wissenschaftssystem.

Und auch das Verhältnis zwischen Inklusion und Sonderpädagogik wird gleich zu Beginn klargestellt, indem sonderpädagogisches Wissen sowie sonderpädagogische Handlungskompetenz als integrale Bestandteile eines inklusiven Bildungssystems gesehen werden.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/43/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0154    2021-03-25/12:00

Kommentare sind geschlossen.