Talk im BIB

Talk im BIB

 

Gemeinsam statt einsam – Netzwerktreffen für Lehrer/innen

 

Warum:

Bei jedem Berufseinstieg, so auch beim Berufseinstieg als Lehrer*in steht man vor unzähligen neuen Situationen und Herausforderungen und der Suche nach dem eigenen Umgang mit diesen. Ob Integrations-, Inklusions- oder Regelklasse, die Arbeit im Team birgt ebenfalls viele Anforderungen an sich selbst und an die anderen.

Der Start ins Berufsleben ist meist euphorisch und voller Visionen, doch diese im Alltag zu verwirklichen und seinen eigenen Weg zu finden und durchzusetzen, stößt oft schnell an Grenzen.

 

Ziele:

Wir möchten eine Plattform bieten, bei der wir einander kennenlernen und uns über Erfahrungen austauschen können, um somit den Berufseinstieg zu erleichtern. Dieses Netzwerk soll auch ein Forum für auftretende Probleme sein.

Wir treffen uns, um vom Austausch unserer Erfahrungen und dem Ideenreichtum zu profitieren.

Unsere Treffen sollen Spaß machen und mehr Freude in den Berufsalltag bringen.

 

Inhalt:

Austausch von allen im Schulalltag auftretenden Herausforderungen, Problemen, Situationen und Erfahrungen.

Es sind auch Einzelgespräche möglich.

 

Wann:

Nach Vereinbarung

 

Wo:    Besprechungsraum im Büro für Inklusive Bildung, 4.0.38

Zielgruppe 1:

Junglehrer*innen die am Anfang ihrer Tätigkeit, im 1. oder 2.Dienstjahr sind.

Zielgruppe 2:

Angehende Lehrer*innen, kurz vor dem Beginn ihrer Lehrtätigkeit.

Kontaktdaten:

Mag. Claudia Ovrutcki

Büro für Inklusive Bildung (BIB)

Institut für übergreifende Bildungsschwerpunkte der PH Wien (Querschnittsmaterien)

Pädagogische Hochschule Wien

 

Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien | ÖSTERREICH

Tel. +43 1 601 18-3714 | Fax +43 1 601 18-3711

claudia.ovrutcki@phwien.ac.at | www.phwien.ac.at

Kontakt: Mag.ª Claudia Ovrutcki