Alle Posts

Starttag für das Projekt Nightingale im Studienjahr 2019/20

21. November 2019

Starttag für das Projekt Nightingale im Studienjahr 2019/20

Jeder Mensch ist anders - das ist seine Gemeinsamkeit

22. Oktober 2019

Das waren die Tage der Diversität und Inklusion 2019.

Anfrage des Netzwerks "Inklusionsforscher*innen Österreich" (IFÖ) zur Nationalratswahl 2019

18. September 2019

Im Juli 2019 haben Inklusionsforscher*innen anlässlich der Nationalratswahl 2019 mit einem Schreiben auf einige drängende bildungspolitische Fragen hingewiesen, die das Thema „inklusive Bildung/schulische Inklusion“ derzeit aufwirft. Dazu wurden elf aktuelle Fragen formuliert und alle bildungs- und wissenschaftspolitischen Sprecher*innen der bundesweit wahlwerbenden Parteien eingeladen, den Inklusionsforscher*innen in diesem Zusammenhang Ihre Perspektiven, Ideen und Visionen mitzuteilen. Unter nachfolgenden Links erfahren Sie die Rückmeldungen der Parteien,

Tagung der Integrations- und Inklusionsforscher*innen mit dem Tagungsthema „ Grenzen. Gänge. Zwischen. Welten.“ vom 25. bis 28. Februar 2020 in Wien.

9. September 2019

Die 34. IFO – die Tagung der Integrations- und Inklusionsforscher*innen findet
von 25. bis 28. Februar 2020 zum Tagungsthema „Grenzen.Gänge.Zwischen.Welten.“ in Wien statt.  

TDI 2019, 15. - 16.10.2019

2. Mai 2019

Die Tage der Diversität und Inklusion 2019 stehen heuer unter dem Motto: Jeder Mensch ist anders – das ist seine Gemeinsamkeit.

Besuch der IFO 2019 in Berlin

1. März 2019

Inklusion – Partizipation – Menschenrechte: Transformation in die Teilhabegesellschaft?

Podiumsdiskussion: Schulische Inklusion in schwierigen Zeiten

10. Januar 2019

14.01.2019 16:45 – 18:15 Hörsaal 4, Oskar-Morgenstern-Platz

Die Nightingale-Projekte in der Schulpraxis – Starttage fanden statt

13. Dezember 2018

Am 7. und am 26. November 2018 fanden die Starttage der beiden Mentoringprojekte Nightingale Inklusiv und Nightingale Vienna statt.

WASt feiert 20 Jahre

4. Dezember 2018

20 Jahr Jubiläums Feier des Vereins WASt am 21.11. 2018.

Symposium: Disability Studies & Participation in Higher Education, Universität Innsbruck 27. - 29. Juni 2019

28. November 2018

Symposium: Disability Studies & Participation in Higher Education, Universität Innsbruck 27. – 29. Juni 2019

Einladung QWIEN: Politische Bildung und Queere Geschichte

28. November 2018

Einladung: Politische Bildung und Queere Geschichte in Wien

Inklusionspreis 2018

20. November 2018

Am 13.11.2018 wurde zum dritten Mal der österreichische Inklusionspreis der Lebenshilfe in Kooperation mit den Österreichischen Lotterien im Rahmen einer Abendgala verliehen.

Fortbildungsprogramm SoSe 2019

31. Oktober 2018

Hier finden Sie zwei Mal jährlich das aktuelle Fortbildungsangebot des BIB der PH Wien. Das Programm umfasst eine Reihe von Veranstaltungen zum Fachbereich Inklusion, Diversität und Sonderpädagogik sowie zum Bereich Gender und Diversität.

TDI`18 - Tage der Diversität und Inklusion

17. September 2018

 

BIB-Thek

17. September 2018

Neben der Bibliothek der Pädagogischen Hochschule, hat das BIB seit Jahren eine eigene Fachbibliothek, die ständig erweitert und aktualisiert wird.  Ab Oktober 2018 können Studierende Bücher und Zeitschriften ausleihen, aber auch in der BIB-Thek schmökern. In der BIB-Thek Liste finden Sie das Angebot:

Nightingale Informationsveranstaltung

17. September 2018

Informationsveranstaltung Projekt Nightingale, Donnerstag, 04. Oktober 2018, 15.50 Uhr, Raum 4.2.049

Talk im BIB

19. Februar 2018

Seit dem Wintersemester 2017/18 gibt es im BIB das Angebot Talk im BIB. Nähere Informationen dazu finden Sie auf unserer Angebotsseite.

19. Februar 2018

 

Hexagonal - Kooperation mit ZLI

19. Februar 2018

Schule in Wien hat eine lange und vielfältige Tradition in der Inklusion – entsprechend den Herausforderungen, die eine Weltstadt an ihr Schulsystem und ihre Pädagog/innenbildung stellt. Diese Veranstaltung im Future Learning Lab Wien gibt einen Überblick über Initiativen, Rahmenbedingungen und Herausforderungen – „digital-inklusiv“. Eine „hexagonale“ Diskussionveranstaltung am Vormittag und hands-on-Workshops am Nachmittag.

TDI’17 – Tage der Diversität und Inklusion an der PH Wien

20. Oktober 2017

Am 17. und 18. Oktober 2017 fanden an der PH Wien zum siebenten Mal die Tage der Diversität und Inklusion statt. Sie wurden von Rektorin Mag. Ruth Petz undBildungsstadtrat Mag. Jürgen Czernohorszky eröffnet.

Nachlese zu den TDI`16

12. Dezember 2016

Am 22. und 23.11.2016 fanden an der PH Wien bereits zum fünften Mal die Tage der Diversität und Inklusion statt. Sie wurden von Rektorin Mag. Ruth Petz und Bildungsstadträtin Sandra Frauenberger eröffnet. (Näheres unter Rahmenprogramm)

Nachlese zu den TDI`15

11. Dezember 2015

Am 17. und 18.11.2015 fanden an der PH Wien zum fünften Mal die Tage der Diversität und Inklusion statt. Sie wurden von Vizerektor Univ.-Doz. Dr. Wolfgang Greller und Bildungsstadträtin Sandra Frauenberger eröffnet. (Näheres unter Rahmenprogramm)

TDI15-Programmübersicht

29. Oktober 2015

Hier finden Sie unser Programm zum TDI 2015.

TDI15 - das vollständige Programm - Link

29. Oktober 2015

TDI15 – Programmübersicht – Link

Save the date - TDI15

14. Oktober 2015

Save-the-date - TDI 14

22. Oktober 2014

Veranstaltungsankündigung TDI14

Hörbeiträge zur Inklusion

18. Oktober 2014

Bei den Tagen der Inklusion 2014 werden folgende Hörbeiträge im aufdraht-HÖRKOFFER in der Medienecke des ZLI vorgestellt. Hier die Sammlung zum Nachhören:

Studie: Inklusion in der PädagogInnenbildung NEU

1. September 2014

Passend zur Curriculaentwicklung der PädagogInnenbildung NEU möchten wir Sie über die neuen Ergebnisse der Studie „Einstellungen und Kompetenzen von LehramtstudentInnen und LehrerInnen für die Umsetzung inklusiver Bildung“, welches als Kooperationsprojekt der Pädagogischen Hochschulen Oberösterreich (PH OÖ) und Vorarlberg (PH V) unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Feyerer durchgeführt wurde,  informieren.

Veranstaltungshinweis: Mittel und Wege zur Bildungsgerechtigkeit

1. September 2014

Das Europaforum organisiert eine Diskussionsveranstaltung, deren Thema uns von Bildung Grenzenlos ein großes Anliegen ist:

bizeps news Juli 2014

15. Juli 2014

BIZEPS – Behindertenberatungszentrum – Zentrum fuer Selbstbestimmtes Leben bringt aktuell in der BIZEPS-INFO: http://www.bizeps.or.at :

bidok Literaturempfehlungen

24. Juni 2014

In bidok finden Sie eine Internetbibliothek zu Integrationsthemen in „leichter“und „schwerer“ Sprache . Mit diesen Links kommen Sie zu Texten von anderen Internet-Seiten.

Sommertipp für LehrerInnen

18. Juni 2014

Sehr geehrte Pädagoginnen und Pädagogen!

bizeps news Juni 14

18. Juni 2014

BIZEPS – Behindertenberatungszentrum – Zentrum fuer Selbstbestimmtes Leben bringt aktuell in der BIZEPS-INFO: http://www.bizeps.or.at

Neuerscheinung: Zeitschrift für Inklusion 2-2014

18. Juni 2014

wir möchten Sie auf die neue Ausgabe der Zeitschrift für Inklusion aufmerksam machen:

Aviso:BIMM-Fachtagung 6.-7.Oktober 2014

18. Juni 2014

Termin: Montag, 6. Oktober 2014, 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr mit anschließendem Buffet und Abendprogramm Dienstag, 7. Oktober 2014, 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Masterlehrgang "Sozialpädagogik" FH

15. Juni 2014
Das Video Masterlehrgang Sozialpädagogik nun auch auf youtube: http://youtu.be/bONRyLSLtkY

Petition für Qualitätsstandards in Kinderbetreuung

12. Juni 2014

Derzeit läuft eine  Petition: „Einheitliches Bundesrahmengesetz, das international vergleichbare Qualitätsstandards für alle Kindertageseinrichtungen in  Österreich garantiert“

Heinisch-Hosek: Schulische Inklusion sorgfältig vorantreiben

28. Mai 2014

Inklusion an Schulen bedürfe einer „Politik der kleinen Schritte“, erklärte Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek heute im Unterrichtsausschuss des Nationalrats. Sie wandte sich daher gegen eine Abschaffung der Sonderschulen „von heute auf morgen“. Immerhin könnten Österreichs Regelschulen derzeit nicht allen sonderpädagogischen Bedürfnissen von SchülerInnen Rechnung tragen, gab sie zu bedenken, wiewohl sie Inklusion grundsätzlich klar befürwortete.

Buchtipp: Sexistenz

20. Mai 2014

VEREIN BLINDE UND KUNST (Hg.): Sexistenz. Nahaufnahmen. Ein Lese-, Bilder- und Hörbuch. Köln 2014. ISBN 978-3-945388-03-7 Nähere Informationen gibt es über die URL http://www.blindeundkunst.de/2014/05/06/sexistenz-nahaufnahmen-termine/

Ausbau des institutionellen Kinderbetreuungsangebots - Allgemeines Begutachtungsverfahren angelaufen

30. April 2014

bis 20. Mai läuft die Begutachtungsphase für die Vereinbarung gemäß Artikel 15a B-VG über eine Änderung der Vereinbarung gemäß Artikel 15a B-VG über den Ausbau des institutionellen Kinderbetreuungsangebots – Begutachtung.

Meine Schule transformieren - ein Reiseleiter

10. März 2014

Ab sofort ist es noch einfacher, den ersten Schritt hin zu einer Lernkultur der Potenzialentfaltung zu gehen: Schule im Aufbruch startet am 22. März einen Online-Kurs. Damit gelingt auch der zweite und dritte Schritt!

Abschlussbuffet

19. Dezember 2013

Die Veranstaltungen fand am Donnerstag ihren krönenden Abschluss beim gemütlichen Zusammensein am Buffet des Cateringteams „Schmatz Matz“ des Sonderpädagogischen Zentrums Holzhausergasse.

Performance Danceability

19. Dezember 2013

Am Mittwoch eröffnete die inklusive Tanzgruppe „Danceability“ den Nachmittag.

Präsentationen am 21.11.2013

19. Dezember 2013

Am dritten Nachmittag er TDI’13 präsentierten die WorkshopteilnehmerInnen und -leiterInnen ihre Ergebnisse.

Workshop 9: Wir sind Vielfalt! – "Diversity is not about the ‚other‘, it‘s about us" (Judy 2003)

19. Dezember 2013

1. Tag:
Einstieg in das Thema über Sichtbarmachung der Vielfalt in der Gruppe
o Sammeln von Assoziationen, Bildern, Vorstellungen zu den Begriffen „Vielfalt“ und „Inklusion“
o 1 bis 2 selbsterfahrungsorientierte Übungen/Rollenspiele zum Thema
o Einführender Überblick über Gender- und Diversitytheorien, sowie historischer Rückblick über deren Entwicklung, Kern-Dimensionen von Vielfalt, aktuelle methodische Ansätze im Umgang mit Vielfalt und Begriffsdefinitionen (Inklusion, Intersektion, Rassismus – Sexismus – Homophobie usw.)
o Bearbeitung von Fragen; Diskussion und Erfahrungsaustausch

Workshop 8: BIG – ein Modell zur Begleitung von Entwicklungsprozessen

19. Dezember 2013

BIG ist als Modell zu verstehen, das einen ganzheitlichen Ansatz zur Begleitung von Schüler/innen anbietet. Das Modell sieht vor, alle am Lern- und Erziehungsprozess beteiligten Lehrer/innen, Eltern und Erziehungsberechtigten einzubeziehen und diesen eine umfassende Weiterentwicklung zu ermöglichen.
Das Kernmodell BIG wird in 3 Schritten durchgeführt:
o Beobachten unterschiedlicher Situationen im Schulalltag
o Interpretieren dieser Situationen durch die LehrerIinnen
o Gestalten, entwickeln und umsetzen gemeinsamer Lösungsideen

Workshop 7: Integrative Berufsbildung (IBA) – Chancen und Hürden: Verantwortung und Berufsvorbereitung als Voraussetzung für den Weg in eine erfolgreiche Berufsausbildung

19. Dezember 2013

Integrative Berufsausbildung bietet für Menschen mit Beeinträchtigung die Chance auf einen erfolgreichen Schritt ins Berufsleben. Mit dieser Chance sind aber auch Hürden – für Lehrer/innen und Schüler/innen verbunden, die erfolgreich bewältigt werden sollen. Verantwortung und Berufsvorbereitung stellen auf diesem Weg einen wichtigen Faktor dar.

Workshop 6: EVA – Eigenverantwortliches Lernen am Thema „Ritter“

19. Dezember 2013

Anhand der Methode des eigenverantwortlichen Lernens (EVA) nach Dr. Heinz Klippert wurde exemplarisch zum Thema „Ritter“ (für viele andere Themenbereiche umsetzbar) vorgestellt, wie man in ein Sachgebiet einsteigen und dann multimethodisch – für heterogene Gruppen anwendbar – umsetzen kann.

Workshop 5: Handlungsorientierter Mathematikunterricht in der SEK I

19. Dezember 2013

Im ersten Teil des Workshops wurden die in Unterrichtsmitschauen verwendeten Unterrichtsmaterialien zu folgenden Themen vorgestellt:
o „Mathematik in allen Drei Ecken“ (Formen/Eigenschaften von Dreiecken u. Winkeln),
o „Lesen im Mathematikunterricht“ (Textorientierte Aufgaben),
o „Bewegung im Mathematikunterricht“ (Fächerübergreifende Aufgaben),
o „Unterricht mit gestuften Hilfen“ (Statistik – Fächerverbindend Deutsch/Mathematik)

Workshop 4: Manege frei - Zirkus macht Schule!

19. Dezember 2013

Inklusion sichtbar machen im Zirkusprojekt: Die ganzheitliche pädagogische Arbeit im Rahmen von Zirkusprojekten greift die Stärken der Kinder und Jugendlichen auf und bietet viel Freiraum für Phantasie und Kreativität aller Beteiligten, egal wie alt die Kinder sind, welche Muttersprache sie haben, auf welchem Lernniveau sie stehen oder ob sie Mädchen oder Buben sind. Zirkus bringt Kinder in Bewegung, im Zirkus finden alle ihren Platz!

Workshop 3: Ermutigungspädagogik als Basis für erfolgreiches Interagieren und Zusammenleben mit inklusivem Gedanken

19. Dezember 2013

Am ersten Tag wurde der Geschichtliche Hintergrund um Alfred Adler und die Individualpsychologie in den Vordergrund gestellt und die Umsetzung anhand erprobter, konkreter Beispiele aus der Klassensituation vorgestellt.

Workshop 2: Forschendes Lernen im Mathematikunterricht zum Thema Körper

19. Dezember 2013

„Wir finden das sagt ja eigentlich eh schon alles, oder? Wenn wir zu viel dazu schreiben wär’s ja dann wieder schon vorab geleitet ….. und dieser Titel ist eh selbsterklärend ☺“ (Zitat der Workshopleiterinnen)

Workshop 1: Ein inklusives Sportfest am Campus

13. Dezember 2013

Im Workshop wurden – ausgehend von der Erklärung des Campusmodells – Möglichkeiten zur Umsetzung eines inklusiven Sportfests erarbeitet. Dabei wurden von den Teilnehmer/innen des Workshops Aktivitäten für bunt gemischte Gruppen verschiedener Größen und Zusammensetzung entwickelt.

Eröffnung

13. Dezember 2013

Am Dienstag, den 19. Nov. 2013 wurde die Veranstaltung von Herrn VR Univ.-Doz. Dr. Wolfgang Greller eröffnet. Vor den rund 120 TeilnehmerInnen wurde Andreas Paukner – Empowermentberater – für seinen Einsatz um die Errichtung einer rollstuhlgerechten Rampe für die Bühne im Festsaal der PH-Wien vom Vizerektor gewürdigt.

Tage der Diversität und Inklusion 2013

7. Oktober 2013

Am Dienstag, den 19. Nov., Mittwoch, den 20. Nov. und Donnerstag, den 21. Nov. 2013 finden jeweils ab 14 Uhr wieder die Tage der Diversität und Inklusion an der PH Wien statt. Unter dem Motto Inklusion in der Praxis – Ideen für die Schule werden an den drei  Nachmittagen Workshops angeboten.
Die Veranstaltung richtet sich an Studierende, LehrerInnen, Lehrende, Betroffene und Interessierte und wird in Kooperation des Büros für Inklusive Bildung (BIB) mit der Kompetenzstelle Mehrsprachigkeit und Migration (Ko.M.M.) und dem Arbeitskreis für Gleichbehandlung durchgeführt.

TDI12-Impressionen

28. Februar 2013

TDI12-Theatergasse Ungargasse: Eine Alltagsgeschichte

28. November 2012

image

TDI12-Dr. Rüdiger Teutsch: Inklusive Entwicklungen

28. November 2012

Dr. Rüdiger Teutsch (bmukk,Leiter der Abteilung I/5) spricht über den Bedarf und strukturelle Maßnahmen für Inklusive Bildung.

TDI12-Romina Kolb: "Ich bin O.K." - inklusives Tanztheater (Workshop 6)

22. November 2012

Ziel von „Ich bin O.K.“ ist es, Tanzprojekte zu schaffen, in denen die Beschränkung des Einzelnen als Besonderheit und nicht als Behinderung wahrgenommen wird. Der Fokus wird auf das künstlerische Niveau der TänzerInnen gelegt, weg von der ausschließlichen Wahrnehmung als Behinderte.

TDI12-Leo Orsolits: Projekt HAMET - Überprüfung der Einsatzmöglichkeiten des Testverfahrens in der Berufsorientierung an der Schnittstelle Schule - Beruf (Workshop 5)

22. November 2012

An der Schnittstelle Schule – Beruf werden Jugendliche und junge Erwachsene vor der Berufsentscheidung auf Ausbildungsfähigkeit getestet und die Testergebnisse einem vorangegangenen Berufsorientierungsprozess gegenüber gestellt. Dabei soll geklärt werden, unter welchen Bedingungen, in welchem Ausmaß und mit welcher Qualität der BO-Prozess gestützt und geplante Fördermaßnahmen abgesichert werden können. Projektteilnehmer sind Schulen (NMS, SPZ), BOK-Berufsorientierungskurse (VHS-Meidling) und Auszubildende im (Jugend)Strafvollzug.

TDI12-Ruth Klicpera: Mathematik bewegt - Praxis zum inklusiven Unterricht (Workshop 4)

22. November 2012
  • Theoretische Grundlagen der Rhythmik/Musik-Bewegungspädagogik im Zusammenhang zurMathematikdidaktik und den Lerntheorien und Inklusion
  • Praktische Beispiele zum Zahlenraum, Arbeiten mit Figuren und Körpern, Arbeiten mit Modellen und Statistik

Termin Do 29. Nov. 2012 – 14:45 Uhr Raum 4.2.048 PH Wien

TDI12-Wilfried Swoboda: Media literacy: Schule Kunst, Diskurs inklusive (Workshop 3)

22. November 2012

Liebe/r Workshop-Interessent/in!
Ich leite an einer ASO die „arts education holzhausergasse“ und koordiniere dort Kunstprojekte mit Wiener Museen aber auch europäischen Partnerschulen aller Formen und Farben.
Im Workshop stelle ich zwei Medienprojekte vor:

TDI12-Barbara Holub / Luzia Thumser: NaWi? - Na wie geht das? (Workshop 2)

22. November 2012

Die Forscherwerkstatt der PH Wien liefert Inputs für einen ganzheitlichen naturwissenschaftlichen
Unterricht, unter Berücksichtigung der Heterogenität. Durch gemeinsames Forschen und
Experimentieren mit unterschiedlichen Materialien, werden innerhalb eines demokratischen
Prozesses die Interessen des einzelnen Kindes wahrgenommen, gefördert und gefordert.
In Teil 2 der Veranstaltung kann die Forscherwerkstatt besucht werden.

TDI12-Vera Rebl: DanceAbility (Workshop 1)

22. November 2012

DanceAbility ist eine Methode zu tanzen, die für alle Menschen offen ist – für erfahrene und weniger erfahrene Tänzerinnen und Tänzer, für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung.
DanceAbility ist eine einzigartige Methode der Kommunikation, wo eine Atmosphäre der Gleichheit entsteht, in der Kreativität, Spontanität und der eigene Ausdruck gefördert werden.

TDI12-Wolf A. Mantler und Studierende: Berücksichtigung des kulturellen Hintergrunds von Schüler/innen in BE (Referat 4)

22. November 2012

Studentinnen der PH Wien präsentieren Auszüge aus ihren Bachelorarbeiten über Impressionisten, Expressionisten und Surrealisten aus der Türkei und Kubisten aus Tschechien, die in treffenden vergleichenden Bildbetrachtungen den uns vertrauten Künstlern gegenübergestellt worden sind.

TDI12-Isabel Amberg: Projekt „Nightingale inklusiv“ (Referat 3)

22. November 2012

SchülerInnen mit besonderen Bedürfnissen werden von Studierenden der PH Wien einmal in der Woche für ca. 2-3 Stunden in der Freizeit begleitet. Die MentorInnen unternehmen Ausflüge mit den Kindern (Tiergarten, Prater, Museen, Spielotheken, Kindertheater, etc.), Spaziergänge oder sonstige geeignete Aktivitäten. Sie sind 8 Monate Jahr lang intensiv als Bezugsperson mit den Mentees in Kontakt und lernen dadurch ihre Lebenswelt kennen. Sie verbessern damit die Möglichkeiten dieser Kinder die Freizeit qualitätsvoll zu verbringen und leisten einen wichtigen Beitrag zur Inklusion.

TDI12-Helmut Hostnig: Radiopoly PTS3 (Referat 2)

22. November 2012

“Radiopoly” ist ein seit 2010 laufendes Pilotprojekt des Polytechnikums (PTS3) initiiert und unterstützt von der Medienabteilung des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUKK) in Kooperation mit dem wien-Xtra Medienzentrum (MZ).

TDI 12- Elisabeth Löffler: ZEITLUPE – Peer-Beratung für Frauen mit Behinderung (Referat 1)

22. November 2012

ZEITLUPE ist die erste Peer-Beratungsstelle von und für Frauen mit Behinderung in Wien. Wir möchten andere Frauen mit Behinderung ermutigen, ihre Wünsche, Bedürfnisse und Träume zu verwirklichen. Doch wir wissen auch, dass ein selbstbestimmtes, eigenverantwortliches Leben als Frau mit Behinderung zu führen, viel Kraft und Ausdauer erfordert. Wir unterstützen Sie gerne dabei, Ihre Lebensqualität zu erhöhen und Lebensziele auch in die Realität umzusetzen.
Termin: Mi 28.11.2012 – 15:15 Festsaal

"Kinderrechte-Set" erschienen

20. November 2012

we proudly present …

Einladung zu TDI 12

16. November 2012

Am Mittwoch, 28. November 2012 und Donnerstag, 29. November 2012, jeweils ab 14 Uhr, findet zum 2. Mal die Veranstaltung „Tage der Diversität und Inklusion“  an der  PH Wien statt.